Freitag, 16. September 2011

Am Filmset von "Der Turm" in Großröhrsdorf

Zufälle geschehen und sind eine wirklich merkwürdige Begebenheit. Vor einigen Wochen las ich in der Morgenpost einen Aufruf für ein Casting in Dresden und wollte dort mein Glück als Komparse versuchen. Doch meine Eltern meinten es könnte mich womöglich Geld kosten, also ging ich nicht hin. Wie sich herausstellte war das nicht der Fall und ich ärgerte mich über die vergebene Chance.
Gestern dann der Schock: In der Sächsischen Zeitung stand, dass genau ein Teil dieses Filmes, für welchen ich mich bewerben wollte in Großröhrsdorf, meiner Geburtsstadt, gedreht werden soll. Und heute war es dann endlich soweit! Nach der Arbeit hetzte ich hinüber zur Kirche und beobachtete von Weitem was sich da so tat. Viele Komparsen besprachen ihre Rollen, erhielten etwas Essen und dann ging es nach Drinnen. Leider war es mir nicht möglich mehr Blicke zu erhaschen, da das Gebäude für Fremde geschlossen war und ich auch keinen Ärger machen wollte. ^^

So viel steht schon einmal fest. "Der Turm" wird sicher ein interessanter Film der vorrausichtlich 2012 auf ARD zu sehen sein wird. Inspiriert von dem Roman von Uwe Tellkamp,erwarben Anfang 2009 die Teamworx-Produzenten Christian Granderath und Nico Hofmann die Filmrechte und nun wird ein kleines Meisterwerk gezaubert in dem auch etwas von unserer Stadt zu sehen sein wird. Für Großröhrsdorf ist das ein wichtiger und spannender Tag gewesen der noch bis in die Morgenstunden ( Drehende etwa 2 Uhr am Samstag ) anhalten wird. Zu sehen werden neben dem schon recht berühmten Schauspieler Jan Josef Liefers auch 10 Großröhrsdorfer aus dem Kirchenchor sein. Ich freue mich schon auf den Film und kann abschließend nur noch sagen: Gage wird noch mal de Weltmetropole XD!!!

Bilder:

Komparsen bei der Arbeit.
Seiteneingang der Kirche.

Das Objekt der Begierde. ( Kirche in Großröhrsdorf )
Die denkenden Köpfe bei dem Film XD
Für die richtigen Lichtverhältnisse.

Link zum Trailer des Buches:
GLG Marie-Luis Rönisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen