Montag, 1. August 2011

Margarete Heinichen - „Fritz Schnitz und Potzblitz“

 Erneut hat eine fleißige Autorin ihren Weg zu mir gefunden. Die sanfte Kinderlektüre mit viel Herz an der Margarete Heinichen lange Zeit gearbeitet hat, wird nun im Papierfresserchen Verlag veröffentlicht. Ein Buch was man vielen Eltern empfehlen kann:


Fritz Schnitz und Potzblitz“ ist dein erstes Buch um was geht es da?

Fritz Schnitz ist ein Schwarzwaldbauer, der mit seinem Hund Potzblitz in einem einsamen Schwarzwaldtal wohnt. Dort schnitzt er Kuckucksuhren. Die sind so laut, dass sich bei Schlag 12 sämtliche Dächer heben, manchmal sogar die realen Dächer.
Damit er das Geld für eine Dachreparatur zusammenbekommt, beschließt er mit Potzblitz auf den Freiburger Wochenmarkt zu fahren und dort seine Uhren zu verkaufen. Für die beiden ist es ein spannender Ausflug und Potzblitz freut sich vor allem auf die Freiburger Bratwurst.





"Shoot for the moon! Even if you miss, you will land among the stars" Les Brown

ca. 28 Seiten
Erscheinungstermin: Frühjahr 2012
Hardcover - Bilderbuch
14,90€

Wie bist du auf die lustigen Namen gekommen?

Als die Geschichte fertig war, hat mein Freund sich die Bilder angeschaut und den beiden die Namen Fritz Schnitz und Potzblitz verpasst. Meine Originalnamen weiß ich schon nicht mehr.

Schreibst du lieber Kinderbücher, oder magst du auch Jugendlektüre?

Da mein Haupthobby die Malerei ist, werden auch zukünftige Bücher durch ausdrucksstarke Bilder geprägt sein mit vielen liebevollen Details für Kinderaugen.

Hast du dein Buch selbst illustriert?

Die Illustrationen stammen alle aus meiner Feder. Es macht einfach Spaß, den Figuren Leben einzuhauchen und sie Abenteuer erleben zu lassen.

Ich habe gelesen dass sich dein Buch vor allem mit der Lebensart im Schwarzwald beschäftigt, was gibt es da denn für besondere Sachen die man hier vielleicht nicht kennt?

Der Schwarzwald hat eine unvergleichliche, schöne Landschaft, eine einzigartige Architektur und viele alte Bräuche und Spezialitäten. Da ich aus der Gegend komme, habe ich bereits viele schöne Stunden im Schwarzwald erlebt und mich in die schöne Landschaft verliebt.

Seit dem du klein bist, liebst du auch die Malerei, wäre es dein Traumberuf als Covergestalterin von Kinderbüchern zu arbeiten?

Illustrator zu werden, war für mich schon immer ein Traumberuf, Schon mit 13 Jahren habe ich ein Büchlein an den Pestalozzi-Verlag geschickt und auch ein sehr nettes Antwortschreiben erhalten. Damals war es leider noch eine Absage. Beruflich habe ich dann aber eine ganz andere Schiene eingeschlagen und so bin ich schon seit 12 Jahren in der Immobilienbranche.

Werden wir noch mehr von dir zu lesen bekommen? Und wenn ja, hast du schon genaue Pläne?

Auf jeden Fall soll es weitere Bücher von mir geben. Eines liegt bereits in der Schublade. Es handelt von einer Teekanne namens Knut. Im Kopf habe ich eine weitere Geschichte, die auf einer Burg auf der Schwäbischen Alb spielen soll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen